Facebook    Instagram    Pintarest    RSS
Head Bild

Polster Wolke

Autor:
Datum: 23. März 2014

Wolltest du schon immer mal wissen wie es ist auf einer Wolke zu liegen?

Versuche es doch einfach!

 

 

Du brauchst:

. einen weichen Baumwolljersey in einer beliebigen Farbe

. Nähseide ebefalls in einer beliebigen Farbe (bunt ist erlaubt)

. Polsterfüllmaterial (oder einen alten Polster aufschneiden)

. Papier für das Schnittmuster

. Stecknadeln

. Schere

. und eine Nähmaschine

 

 

wolke01

 

wolke02

 

Nimm den Stoff doppelt und lege ihn auf.

Zeichne eine Wolke auf das Papier.

Die Größe kannst du dir selber aussuchen, vorausgesetzt es geht sich mit dem Stoff aus.

 

Dann legst du dein Schnittmuster auf den Stoff und befestigst es mit Stecknadeln.

 

 

wolke03

 

wolke04

 

wolke05

 

 

Dann mit ca. 1 cm Abstand zum Papier ausschneiden.

 

 

wolke06

 

 

Jetzt den doppelten Stoff im Zick-zack Stich zusammen nähen.

Tipp: Mit dem Zick-zack Stich ist die Naht dehnbar.

Lass dabei eine Öffnung von ca 10 cm frei.

 

 

wolke07

 

wolke08

 

wolke09

 

 

Jetzt das Füllmaterial in die Öffnung stopfen.

Desto mehr du rein stopfst, desto kuscheliger wird die Wolke.

 

 

wolke10

 

wolke11

 

wolke12

 

 

Dann die Öffnung mit einer Naht verschließen.

 

 

wolke13

 

 

Und schon hast du eine Wolke zum drauflegen.

Meine war gleich weg – die Kinder haben sich darum gestritten.

Aber für einen Moment konnte ich testen wie es ist auf einer Wolke zu liegen *smile*.

 

 

wolke14

 

wolke15

 

 

 





Kommentar schreiben

Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
   
Kommentar