Facebook    Instagram    Pintarest    RSS
Head Bild

Eingelegte Zitronen

Autor:
Datum: 14. Januar 2014

Das ist ein altes Rezept von Jamie Oliver.

Ich habe es schon fast vergessen. Was schade gewesen wäre!

Probiert es mal aus – schmeckt super zu Reisgerichten, Fisch oder Huhn.

 

Und so funktioniert es:

. 2-3 EL Koriandersamen

. 1 lange Zimtstange

. 1 -2 EL Pfefferkörner

im Mörser zerstoßen (mit Gefühl – sonst hast du es in der ganzen Küche)

 

dann

. 3 EL Rosmarin (getrocknet und grob geschnitten)

. 3 EL Thymian (getrocknet)

Im Sommer könnt ihr natürlich frische Kräuter verwenden.

. grobes Meersalz (je nachdem wie groß das Gefäß ist)

 

Alles gut vermischen.

 

zitrone_eingelegt1

 

Den Boden des Gefäßes mit der Salzmischung bedecken.

 

zitrone_eingelegt2

 

Zitronen waschen und kreuzweise einschneiden.

Mit Salzmischung füllen.

 

zitrone_eingelegt4

 

Dann alle Zitronen in das Glas stopfen, und mit Salz bedecken.

 

zitrone_eingelegt5

zitrone_eingelegt6

 

Das Glas gut verschließen.

 

zitrone_eingelegt7

 

Nach ca. 2 Wochen mit Wasser auffüllen.

Ich werde dann wieder berichten…

 

enjoy
Eure Claudia

 

 





Kommentar schreiben

Name:
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht)
   
Kommentar


brigitte

da bin ich aber neugierig. Wie isst man das dann ? und vor allem, schmeckten die nicht arg salzig ? Freu mich über Antwort. LG Brigitte



Claudia Eltner

Du wirst sehen – das schmeckt ganz supa. Die Zirtonen werden durch das Salz haltbar gemacht. Ich schneide dann nach Bedarf kleine Stücke zusammen und mische diese zur Speise (Reis, Huhn oder zum Fisch). Du kannst die Zitronen quasi zum würzen der Speise verwenden. Die Mischung aus Salz, Gewürzen und der mürben Zitrone geben dem Gericht nochmal einen eigenen Kick. Schreib mir dann wie es Dir schmeckt! Ich freu mich auf Dein Feedback. enjoy Claudia