Facebook    Instagram    Pintarest    RSS
Head Bild

Geschenkefinder FIREBOX – not for everyone

Autor:
Datum: 29. Januar 2015

Ich bin ja oft auf der Suche nach außergewöhnlichen Dingen, oder Geschenken. Valentinstag steht vor der Türe. Also hier eine tolle Plattform für außergewöhnliche Geschenke… www.firebox.com aus aktuellem Anlass: wer den Sommer schon nicht mehr erwarten kann… oder um sich etwas Leckeres ganz schnell selber zu zaubern… Hier findest du allerhand … von „praktisch“ bis zu „was zum Teufel mach ich damit?“… Viel Spaß beim Stöbern …
Lesen Sie mehr...

Privatsachen

Autor:
Datum: 26. März 2014

Entdeckt! Die kleine, feine Boutique im Achten (Wien) bietet exklusive, ausgefallene Mode für Frauen mit Geschmack. Ingrid Zeiller schwört auf weiche Materialen und durchdachte Schnitte. Preislich nicht ganz billig, aber absolut nichts von der Stange. Adresse: Laudongasse 21, 1080 Wien (Direkt bei der Haltestelle der Straßenbahn 5 und 33 bzw. dem Autobus 13A) Tel.: 0664/1814692, E-Mail: office@privatsachen.at Dienstag bis Freitag von 10 – 19 Uhr Samstag von 10 – 15 Uhr
Lesen Sie mehr...

Tee-Salon Vielfalt

Autor:
Datum: 23. März 2014

Für alle Teeliebhaber habe ich einen heißen Tipp. Den Tee-Salon „Tete à Tee“ im 13. Bezirk in Wien. Der kleine, edle Tee-Salon von Eva Horvath verspricht nicht zu viel. Für die gemütliche Gastlichkeit sorgt die Inhaberin persönlich. Hier stimmt die Beratung, das Angebot und der Überraschungsfaktor! Auf Bestellung gibts ein exklusives Frühstück. Danach braucht man den ganzen Tag nichts mehr zu Essen. *smile* Kostet euch durch die fantastischen Teesorten und lasst euch beraten. Mein Lieblingstee „Schmeckt wie Schnee“. Das ist zwar ein Wintertee, (ich habe gerade noch 100 Gramm davon mitnehmen können), aber die Auswahl ist groß. Vom Schwarztee, […]
Lesen Sie mehr...

Polster Wolke

Autor:
Datum: 23. März 2014

Wolltest du schon immer mal wissen wie es ist auf einer Wolke zu liegen? Versuche es doch einfach! Du brauchst: . einen weichen Baumwolljersey in einer beliebigen Farbe . Nähseide ebefalls in einer beliebigen Farbe (bunt ist erlaubt) . Polsterfüllmaterial (oder einen alten Polster aufschneiden) . Papier für das Schnittmuster . Stecknadeln . Schere . und eine Nähmaschine Nimm den Stoff doppelt und lege ihn auf. Zeichne eine Wolke auf das Papier. Die Größe kannst du dir selber aussuchen, vorausgesetzt es geht sich mit dem Stoff aus. Dann legst du dein Schnittmuster auf […]
Lesen Sie mehr...

Hausgemachtes Toastbrot

Autor:
Datum: 8. März 2014

Frisches, knuspriges Toastbrot mit Butter. OMG! Für mich muss ein gutes Toastbrot aber auch ohne toasten gut schmecken. Ich habe mich also auf die Suche nach einem guten Toastbrotrezept gemacht. Heute stell´ ich euch Versuch Nummer 1 vor. Ich habe für heute mal eine Variante gewählt die nicht so lange dauert, denn es gibt Rezepte die brauchen noch viel länger. Versuch Nummer 1 dauert alles in allem ca. 4 Stunden. Also: mein Respekt vor der Bäckerzunft ist heute enorm gestiegen. Jetzt weiß ich warum wirklich gutes Brot in keinem Supermarkt zu finden ist. Das würde viel zu lange dauern. Los geht´s. Zutaten: […]
Lesen Sie mehr...

3-Schicht Zitronentorte

Autor:
Datum: 8. März 2014

Diesmal hab ich eine fantastische 3-Schicht Zitronentorte für euch. Das Ergebnis wird euch gefallen. Zutaten für den Boden: . 175 g Butter . 250 g Mehl . 90g brauner Zucker . eine Prise Salz Backofen auf 175 Grad vorheizen. Butter in kleine Stücke schneiden. Dann gebt ihr einfach alle Zutaten dazu und knetet die Masse schnell durch. Ählich wie beim Streusel soll die Masse fein-klumpig werden. Die Masse kommt dann in eine befettete Form. Dann alles fest andrücken, sodass ein Boden entsteht. 15-20 Minuten backen. Zutaten für die Topfenschicht: . 400 g Topfen […]
Lesen Sie mehr...

gefüllter Naan (indisches Brot)

Autor:
Datum: 16. Februar 2014

Als wir beim letzen Mal mit unseren Freunden indisch Essen waren, bekamen wir ein ganz fantastisches Fladenbrot. Die Köstlichkeit heißt Naan und geht ganz easy zum selbermachen. Heute gefüllt als Hauptspeise. Naan schmeckt aber auch ganz toll als Beilage zu indischen Gerichten. Einkaufsliste ca. für 3-4 Portionen: . Fertigmischung für Erdnuss-Sauce . 1 Stange Lauch . 3-4 Tomaten . 1 Becher Ricotta . 3 Portionen Hühnerfleisch . etwas Curry und Salz und für den Naan-Teig: . 200 g Mehl . 1 PK Trockenhefe . 1 TL Zucker . 350 g Naturjoghurt 3% oder mehr (für die Verarbeitung in Zimmertemperatur) […]
Lesen Sie mehr...

Dinkel-Vollkorn Schnecken

Autor:
Datum: 1. Februar 2014

Für die heutigen Dinkel-Vollkorn Schnecken brauchst du folgendes. Zutaten Teig: . 3 EL brauner Zucker . 1 Päckchen Germ (Hefe) . 80 g Butter . 100 ml Schlagobers mit 140 ml Wasser mischen (oder 240 ml Milch oder Sojamilch) . 500 g Dinkel-Vollkornmehl . 1 TL Salz Zutaten Belag: . Zimt . 2 Äpfel . Rosinen nach Belieben . Agaven Sirup (von Young Living) oder Ahornsirup Zubereitung Germteig: Dazu 3 EL warmes Wasser mit 3 EL brauner Zucker vermischen. Den Germ in die Flüssigkeit zerbröseln. 6 Minuten an einem warmen Ort stehen lassen, bis an […]
Lesen Sie mehr...

Aus dem Leben

Autor:
Datum: 29. Januar 2014

Wisst ihr, ich bin Mutter von 2 Jungs. Das ist etwas ganz Besonderes. Beide gehen in die Schule. Der Eine in die Volksschule, der Große ins Gymnasium. Naja, da erlebt man als Eltern schon so Einiges. Letztens fahre ich im Auto nach Hause. Plötzlich ein Anruf aus der Schule (Gym.)! Da bleibt einem kurzfristig das Herz stehen. Es war der Klassenvorstand vom Großen. Zum Glück ist nichts passiert. Na ja, wenn man von der Tatsache absieht, dass mein Sohn es geschafft hat zur Mathe-Schularbeit (2. Schuldstunde) zu spät zu kommen, weil er sein in der Pause begonnenes Kartenspiel […]
Lesen Sie mehr...

Designerlampe

Autor:
Datum: 28. Januar 2014

Also die Idee ist nicht von mir. Ich hab so eine ähnliche Lampe in einem Designershop in Wien gesehen. Für euch habe ich das mal versucht – und es ist gar nicht schwer! Also, wer das gute Stück nicht kaufen will – DIY !!! Du brauchst: . einen Lampenfuß (meinen gibts beim Baumax, wobei ich den Schirm weggegeben habe) . eine Vorratsdose mit einem schönen Deckel – vorzugsweise aus Metall (meine gibts derzeit bei Depot) . eine LED Lampe . transparent Papier Werzeug: Lineal, Cutter, Lochsäge (Aufastz für die Bohrmaschine) und einen Drucker Zuerst den […]
Lesen Sie mehr...

Topfentorte ohne Boden und mit „weniger“ Kalorien

Autor:
Datum: 27. Januar 2014

Mit weniger Kalorien – das klingt doch schon mal gut, oder? Na gut, der Topfen und so… Aber zumindest den Zucker können wir entschärfen. Aber ich rede hier nicht von Süßstoff (so etwas kommt nicht in meine Küche). Das Geheimnis heißt Birkengold, aber dazu unten mehr. Das Rezept könnte einfacher nicht sein – und ich liebe unkomplizierte Sachen! Zutaten: . 750 dag Topfen . 1 griechisches Joghurt . 100 Gramm Butter . 300 Gramm Birkengold (oder Zucker) . 2 Pck. Puddingpulver, Vanille . 6 Eier . 1 TL Backpulver Einfach alle Zutaten gut vermixen. Teig in eine befettete, bemehlte […]
Lesen Sie mehr...

Favorite Shirts

Autor:
Datum: 25. Januar 2014

Ist doch so !! So kannst du dir dein persönliches Shirt selber machen: Du brauchst folgendes dazu: . ein Shirt deiner Wahl . einen Wäschestift . einen Ausdruck mit deinem Spruch Diesen Stift einfach auf ein gewaschenes Shirt (ohne Weichspüler) auftragen. Bügeln ist nicht erforderlich – nur gut trocknen lassen. Aber seht in der Beschreibung eures Stiftes nach. Den Ausdruck einfach in das Shirt hineinlegen, und mittig platzieren. Dann die Schrift nachzeichnen. Wenn du die Schrift tupfst wird es schöner, als wenn du versucht die Linien zu ziehen. […]
Lesen Sie mehr...

Homemade Müsli

Autor:
Datum: 24. Januar 2014

Tja – was soll ich sagen. Ich wollte köstliche Cookies machen, habe aber vergessen sie rechtzeitig aus dem Backrohr zu nehmen. Verbrannt sind sie zwar noch nicht aber sie waren – naja, ziemlich cross, oder knusprig. *grins* Nicht wirklich so wie ich mir das vorgestellt habe. Aber als ich sie so ansah kam mir eine Idee! Knuspermüsli! Gesagt – getan. Kekse einfach in ein Gefriersäckchen geben und gut verschließen. Dann mit einem Tuch abdecken und mit dem Fleischklopfer ordentlich bearbeiten. Dann sieht das so aus….der Geruch war allerdings schon jetzt der Hammer! […]
Lesen Sie mehr...

Gegrillter Caesar Salad

Autor:
Datum: 20. Januar 2014

Wie ihr ja wisst liebe ich Salat. Aber manchmal brauche ich, wenn mir kalt ist, einfach etwas Warmes zu essen. Als Alternative gibts daher heute gegrillten Caesar Salad. Das schmeckt ganz hervorragend. Zutaten: . 1 Römersalat (pro Person) . Pinienkerne . frisches Weißbrot . Parmesan und für das Dressing: . 1 Knoblauchzehe . 1 TL Kapern . 1 TL Sardellenpasta . 1 TL scharfen Senf . 1 Eigelb . Saft einer 1/2 Zitrone . 1 TL Essig . 100 ml Olivenöl . 50 ml Schlagobers . 2 TL Parmesan gerieben . Salz und Pfeffer Zuerst den […]
Lesen Sie mehr...

Brokkolibrot

Autor:
Datum: 18. Januar 2014

Wenn Ihr alleine durch das Foto noch nicht überzeugt seid, müsst ihr es wohl einfach nachkochen! Es schmeckt wirklich ganz hervorragend. Zutaten: . 1 Scheibe Schwarzbrot . etwas Butter . eine Handvoll Brokkoli . 1 Ei Dressing . 2 EL Sauerrahm . ein Spritzer weißer Balsamico . etwas Kräutersalz . 1/2 TL Senf . 1/2 EL Olivenöl Zuerst den Brokkoli dünsten. Ich mache das im Dampfgarer damit keine Vitamine verloren gehen. Währenddessen für das Dressing einfach alle Zutaten mit dem Schneebesen vermengen. Das Brot mit etwas Butter bestreichen, und in einer heißen Pfanne knusprig anbraten. In der […]
Lesen Sie mehr...

Pink Grapefruit-Smoothie

Autor:
Datum: 18. Januar 2014

Bunter Vitaminmix für die kalte Jahreszeit. Du brauchst . 1 Banane . 1 Grapefruit . 1 Tasse Himbeeren . 1/2 Tasse Orangensaft (ich verwende die Marke innocent orange juice) Alles durchmixen und probieren. Falls es euch zu bitter ist: gebt etwas Agavennektar dazu.
Lesen Sie mehr...

Upcycling auf Frühlingspfaden

Autor:
Datum: 16. Januar 2014

Also von mir aus kann es jetzt direkt Frühling werden. Ich weiß, es ist etwas zu früh – zumindest wenn man nach dem Kalender geht. Aber es gibts kleine Tricks für zu Hause. Und das Ganze noch umweltfreundlich. Aus alt mach neu! Nimm einfach alte Dosen in verschiedenen Größen. Etikett entfernen und auswaschen. Dann bitte einmal vorsichtig drauf steigen. Dann sieht es nicht so „normal“ aus. Den bunten Lack gibs im Baumarkt in vielen Farben. Eine kleine Dose reicht völlig aus. Dann wird´s bunt. Einfach mit einem Pinsel lackieren und gut trocknen lassen. Farbe lieber […]
Lesen Sie mehr...

Karottensalat mit Macadamiaöl

Autor:
Datum: 15. Januar 2014

Nach den Weihnachtsfeiertagen ist wieder gesunde Küche angesagt. Die Vanillekipferln meiner Oma sind leider nun an meinen Hüften verewigt. Deshalb eine leckere und schnelle Zubereitung für etwas Kalorienbewusstes. Ihr denkt jetzt, Karottensalat kenn doch jeder. Aber nicht mit diesem Öl – oder? Auch beim Salat kann man für Abwechslung sorgen. Versucht mal das Öl zu wechseln. Hier ein Vorschlag der euch begeistern wird. Der Preis ist zwar nicht ohne, aber es handelt sich immerhin um die „Königin der Nüsse“. Den Satz mit der „Königin der Nüsse“ fand mein kleiner Sohn besonders witzig. Klingt wie ein neuer Pixar Film… […]
Lesen Sie mehr...

Frosted in pink

Autor:
Datum: 15. Januar 2014

Lust auf einen leichten Cocktail als Start in einen gemütlichen Abend? Ich habe bei der Gelegenheit meinen neuen Cocktail Shaker eingeweiht. . 8 cl Gin . 0,2 l Sekt . 2 cl Agavensirup (von Young Living) . 8 cl Lime Juice . Crashed Ice cheers!
Lesen Sie mehr...

Eingelegte Zitronen

Autor:
Datum: 14. Januar 2014

Das ist ein altes Rezept von Jamie Oliver. Ich habe es schon fast vergessen. Was schade gewesen wäre! Probiert es mal aus – schmeckt super zu Reisgerichten, Fisch oder Huhn. Und so funktioniert es: . 2-3 EL Koriandersamen . 1 lange Zimtstange . 1 -2 EL Pfefferkörner im Mörser zerstoßen (mit Gefühl – sonst hast du es in der ganzen Küche) dann . 3 EL Rosmarin (getrocknet und grob geschnitten) . 3 EL Thymian (getrocknet) Im Sommer könnt ihr natürlich frische Kräuter verwenden. . grobes Meersalz (je nachdem wie groß das Gefäß ist) Alles gut vermischen. […]
Lesen Sie mehr...

Orange Dream Drink

Autor:
Datum: 12. Januar 2014

Ein Smoothie für Zitrus-Fans. Und das Vitamin C kann man zu dieser Jahreszeit gut gebrauchen. . 1 Orange schälen und klein schneiden dann mit . 2 cl Agavensirup . 4 cl Schlagobers oder Sojamilch . 2 cl Caramel-Sirup und einem . 1/8 Liter frischen Orangensaft in der Küchenmaschine oder im Mixer pürieren. In ein Glas mit Eis füllen und genießen.
Lesen Sie mehr...

Gefüllte Frühstücks-Avocado

Autor:
Datum: 11. Januar 2014

Nach einer kleinen Weihnachtspause gehts mit einem Frühstückstipp ins neue Jahr. Ich hoffe ihr seid schon gespannt auf meine neuen Ideen und Versuche! Also los geht´s. Wer zum Frühstück mal etwas anderes probieren möchte könnte das versuchen. Gefüllte Frühstücks-Avocado. Und so könnte der Tag starten: Nimm: .  1 Avocado . 2 Eier . wenig Salz . etwas frische Petersilie für die Garnierung Avocado mit einem Löffel aushöhlen und das Fruchtfleisch in einer Schüssel mit einer Gabel zerkleinern. Dazu kommen 2 Eier. Das Ganze gut vermischen. Dann aus Alufolie kleine Schüsseln formen und die Avocado einlegen. Somit fällt die leere Frucht […]
Lesen Sie mehr...

Happy New Year

Autor:
Datum: 31. Dezember 2013

Glücksbringer für Deine Silvesterparty – gleich zum Vernaschen… Zutaten: . 1 1/2 Tassen Mehl . 2 Tassen Zucker . 3/4 Tasse Kakao (ungezuckert) . 1 1/2 TL Backpulver . 1/2 TL Salz . 2 ganze Eier . 120 Gramm Butter . 1 Vanilleschote . 1 Espresso . 1 Creme Fraiche Für die Verzierung: . 1 Glas Cocktailkirschen mit Stengel . Schokolade für die Glasur . 1 Becher Punschglasur mit Staubzucker und Rum vermischt (macht ein satteres rosa) Einfach alle Zutaten in der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten. Falls erforderlich noch etwas Wasser hinzufügen damit der […]
Lesen Sie mehr...

5 Minuten Erdnussbutter

Autor:
Datum: 22. Dezember 2013

Manche können ja davon gar nicht genug bekommen. Damit wir aber nicht die Fertigprodukte mit sämtlichen Zusatzstoffen und ungesunden Fetten zu uns nehmen, machen wir es doch einfach selber. Und es geht im Grunde schneller als Du denkst. Am besten Du schälst die Erdnüsse selber (Ich hab die von meinen Kindern aus den Nikolosackerln verwendet, aber nicht verraten). Die papierartige dünne Haut muss aber auch weg! Ungesalzene aus dem Packerl gehen zur Not auch. Zutaten . 180 Gramm Erdnüsse . 1 EL Erdnussöl (oder ein anderes neutrales Öl) . 1 Prise Salz . 1 EL brauner Zucker […]
Lesen Sie mehr...

Lavendel Badesalz

Autor:
Datum: 21. Dezember 2013

Eine nette Geschenkidee in nur wenigen Minuten. Du brauchst: . 400 Gramm grobes Meerslaz . 40 Tropfen ätherisches Lavendel Öl . 30 Gramm hochwertiges Pflanzenöl (V6 von Young Living) . Blüten (hier Kornblumen von Haas & Haas) . ein Gefrierbeutel . blaue Lebensmittelfarbe Dann das Salz in den Gefrierbeutel. Jetzt kommt die Öle-Mischung in das Säckchen. Dann wird gut durchgemischt. Zum Schluss noch die Blüten dazu. Das Badesalz nun in ein Glas füllen. Mit einem netten Etikett ist Dein Geschenk auch schon fertig.
Lesen Sie mehr...

Weiche Karamell-Stangen

Autor:
Datum: 16. Dezember 2013

Dieses Rezept ist zwar ein gemeiner Angriff auf unserer Hüften, aber trotzdem einfach nur uurrr gut. Zutaten . 250 g Zucker . 50 g Butter . 2 TL Vanillezucker . 650 ml Schlagobers Zubereitung: In einer beschichteten Pfanne die Butter zum Schmelzen bringen. In die flüssige Butter den Zucker, den Vanillezucker und das Salz geben. Alles zusammen auf hoher Stufe anschwitzen lassen. Jetzt kommt das Schlagobers zur Butter-Zucker Masse. Nachdem sich alles gut aufgelöst hat und zu köcheln begonnen hat die Wärme etwas reduzieren. Dann gute 50 Minuten köcheln lassen und immer wieder umrühren. Dazu brauchst […]
Lesen Sie mehr...

Last Minute Geschenkidee – Selbst gemachte Gewürzsalze

Autor:
Datum: 15. Dezember 2013

Zu Weihnachten schenke ich gerne Selbstgemachtes. Diese Salze habe ich für meine lieben Freunde als kleines Weihnachtsgeschenk gemacht. Nummer Eins: Chili-Kräutersalz Dazu brauchst Du . Fleur de sel . die Gewürzmischung „Scharfmacher“ von Sonnentor (gibts im Reformhaus) . Getrocknete Chili in gewünschtem Schärfegrad (findest Du im Gewürzregal) . getrockneten Rosmarin . ein paar schöne Gläser mit Verschluss Einfach im Mörser alles gut durchmischen und etwas zerkleinern. Dann in die Gläser füllen und mit einem schönen Etikett beschriften. Nummer Zwei: Rotes Hawaiisalz mit Macisblüten Dazu brauchst Du: . rotes Hawaiisalz (gibts beim Merkur) […]
Lesen Sie mehr...

Vintage Licht

Autor:
Datum: 8. Dezember 2013

Gerade für die Weihnachtszeit ist das eine schnelle, hübsche Dekoidee. Ihr benötigt: . 1 gerades Glas oder eine kleine Vase . eine alte Zeitung oder einen alten Brief (gibts am Flohmarkt kofferweise) . Schere und doppelseitiges Klebeband . Stanze zum Beispiel mit einem Stern (geht aber auch ohne) Schneidet zuerst ein Motiv Eurer Wahl in eine Schablone aus Papier. Dann die Höhe des Glases abmessen. Messt unten nicht bis zum Rand – lasst ca. 1/2 cm frei. Dann das Papier in Höhe und Breite zuschneiden. In der Breite den Rand etwas überlappen. Dann am […]
Lesen Sie mehr...

Weihnachts Konfekt ohne Schokolade

Autor:
Datum: 5. Dezember 2013

Ich liebe ja Schokolade, aber es geht auch mal ohne. Hier ein Rezept für ein leckeres Konfekt nur mit natürlichen Zutaten und blitzschnell zubereitet Die Mengen muss man in dem Fall nicht so genau nehmen. Wenn Euch die eine oder andere Zutat nicht schmeckt lasst es einfach weg. Ich hab einfach so nach Gefühl . getrocknete Marillen . Aranzini . Zimt nach Geschmack . geriebene Mandeln . gehackte Pistazien . eine handvoll Rosinen . 3-4 große Datteln . Saft einer halben Zitrone Alles zusammen in der Küchenmaschine verarbeiten bis ein Brei entsteht. Dann kleine Kugeln formen und in […]
Lesen Sie mehr...

Steak mit Kartoffeln im Aromabeutel und Kohlgemüse

Autor:
Datum: 4. Dezember 2013

Ich hoffe Ihr seid hungrig. Heurige Kartoffeln waschen und mit Schale in Spalten schneiden. Dann die Kartoffeln auf einem Backpapier in eine feuerfeste Form legen. Etwas Olivenöl darüber gießen und einen Zweig Rosmarin, Salbei und Thymian darauf legen. Dazu kommt etwas Salz und dieses köstliche Gewürz von Becker’s. Jetzt wird das Papier oben zusammengedreht und mit einer Schnur zugebunden. Somit bleiben die Aromastoffe gut erhalten. Dann die Kartoffeln bei 200 Grad Heißluft für eine gute Stunde ins Rohr. Der Dip: . 1 Zweig Rosmarin . 2 Eidotter . 2 TL Senf . 100 ml Olivenöl […]
Lesen Sie mehr...

Christmas Chutney

Autor:
Datum: 2. Dezember 2013

Cranberry frisch vom Markt – und ich wusste sofort was ich damit versuchen will. Ich habe in London mal ein ganz hervorragendes Chutney gekauft – das wollte ich versuchen. Also hier mein Rezept: Frei nach meinem Geschmackssinn und der Erinnerung. Zutaten: .  400 Gramm frische Cranberrys . 2 kleine rote Zwiebeln . Saft und etwas Schale von 2 Orangen . 100 Gramm brauner Zucker . 180 ml Balsamico . 1/2 TL Zimt . Salz, Pfeffer nach Geschmack . dann noch ein scharfes Gewürz – in diesem Fall Berbere Berbere ist eine scharfe äthiopische Gewürzmischung (gibts von Schuhbecks). […]
Lesen Sie mehr...

Kiwi-Bananen Bänder

Autor:
Datum: 27. November 2013

Oder Naschen mit gutem Gewissen weil man genau weiß was man isst. Nehmt . eine reife Banane . 3 Kiwis . 40 Gramm weißer oder brauner Rohrzucker Banane und Kiwis schälen und klein schneiden. Dann gemeinsam mit dem Zucker und dem Stabmixer pürieren bis es eine feine Masse ist. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Fruchtmasse darauf möglichst glatt verstreichen. Dann für 30 Minuten bei 60 Grad ins Rohr. Danach bei 50 Grad für 4 Stunden trocknen lassen. Testet vorsichtig bevor Ihr das Blech aus dem Ofen nehmt, desto dicker die Masse aufgetragen wurde-  desto […]
Lesen Sie mehr...

Homemade Cookie Backmischung

Autor:
Datum: 26. November 2013

Cookies schmecken einfach am Besten wenn sie frisch aus dem Backrohr kommen. Um diesen Moment nicht zu verpassen veschenkt doch mal eine selbst gemachte Cookie Backmischung. Ich denke damit kann man viel Freude bereiten. Und das braucht Ihr dazu: Ein großes Glas. Dann kommt in dieser Reihenfolge alles schichtweise ins Glas (für meine Menge ein großes Rex Glas): . 1 1/3 Tasse glattes Mehl . 1/4 TL Salz . 1 TL Backpulver . 1 Tasse Haferflocken . 1 TL Zimt . 1 Tasse brauner Zucker . 1/2 Tasse Smarties . 1/2 Tasse Schokolinsen . 1/2 Tasse Nüsse […]
Lesen Sie mehr...

Lady´s news

Autor:
Datum: 24. November 2013

New in town. Seit einiger Zeit gibt´s Abwechslung falls Ihr die komplette Intimissimi Kollektion bereits zu Hause habt. Hunkemöller. Das Unternehmen wurde bereits 1886 in Amsterdam gegründet. Entdeckt habe ich es jetzt auch im Auhofcenter. www.hunkemoeller.com Und ein Besuch zahlt sich aus. Es gibt super sexy Teile aber auch Gemütliches für einen Tag auf der Couch. Wenn Ihr die Kundenkarte beantragt gibt es tolle Rabatte. Also, wie sagte schon Gabrielle Bonheur, besser bekannt als Coco Chanel. „Die Frauen müssen wieder lernen, die Männer auf das neugierig zu machen, was sie schon kennen.“ Ich wünsch Euch […]
Lesen Sie mehr...

Leuchtbaum aus Karton

Autor:
Datum: 24. November 2013

Das ist quasi ein Upcycling-Weihnachts-Deko-Projekt. Den Karton hab ich beim Hofer gefunden. Und zwar die Zwischenlagen der Energydrink-Dosen. Ich hab zuvor natürlich die Verkäuferin gefragt, aber der Karton wird ja sonst nur entsorgt. War also kein Problem. Die Lichterkette gibt es ganz günstig bei Depot (www.depot-online.com) – Kosten 4,99 Euro für die Lichterkette mit 20 LED Lampen. Zuerst folgende Form aufzeichnen: Dann an der Außenkante rundherum ausschneiden. Dann mit dem Cutter die übrigen Linien vorsichtig anritzen (nicht durchschneiden). An allen Linien abknicken. Dann die Unterkante wie folgt nachschneiden. Wenn Ihr es faltet […]
Lesen Sie mehr...

Grüner Smoothie

Autor:
Datum: 22. November 2013

Nachdem Isabella mir gestern von „grünen Smoothies“ berichtet hat, musste ich das für Euch natürlich gleich ausprobieren! Hier für alle die so wie ich nie zuvor davon gehört haben. Wie wird der Smoothie zubereitet: Ein grüner Smoothie wird in der Küchenmaschiene püriert, nicht entsaftet. Was kommt in den Smoothie: 50% grüne Blätter, 50% reifes Obst/Gemüse und Wasser – that´s it. Zu den grünen Blättern zählen: Kohlblätter, das Grüne der Karotte oder von roten Rüben (da gibt eine ganze Menge Grünzeug auf diversen Sorten – normal als „Hasenfutter“ bezeichnet), Spinat, Blattsalate (auf Eisbergsalat könnt Ihr allerdings verzichten) oder […]
Lesen Sie mehr...

Valor steht für Mut

Autor:
Datum: 20. November 2013

Valor ist eine Mischung von therapeutisch wirksamen ätherischen Ölen, die mit beiden, den körperlichen und spirituellen Aspekten des Körpers arbeiten, um das Gefühl von Stärke, Mut und Selbstvertrauen in herausfordernden Situationen zu stärken. Valor kräftigt die inneren Ressourcen und hilft dem Körper, das Gleichgewicht und die innere Ausrichtung wieder herzustellen. Ich verwende das Öl sehr gerne wenn ich mich mal nicht so gut fühle, unsicher bin oder das Gefühl habe, kraftlos zu sein. Auch für Kinder ist es sehr hilfreich. Wenn meine Söhne Alpträume haben oder nicht schlafen können weil sie über etwas nachdenken. Einfach 5-6 Tropfen […]
Lesen Sie mehr...

Winterromanze bei Tina Mooslechner

Autor:
Datum: 16. November 2013

Ich hab Euch doch im Sommer schon mal von Mooslechners Bürgerhaus erzählt. Tina Mooslechner veranstaltet heuer wieder die Winterromanze in Rust. Vom 16. November bis 22. Dezember ist das auf jeden Fall einen Ausflug wert! Weihnachtsbäckerei von TIMIMOO-Feinkost, Glühweinstandl, romantisches Ambiente und stressfreie, vorweihnachtliche Stimmung inklusive. Tina macht ihre Sache mit so viel Liebe zum Detail und gutem Geschmack. Es ist einfach nur schön bei ihr! Wer Lust hat kann nach einem Spaziergang im Bürgerhaus zum Essen bleiben. Die Küche ist sehr zu empfehlen! Und falls jemand an’s Heiraten denkt. Tina organisiert seit Jahren wunderschöne Traumhochzeiten. Infos und […]
Lesen Sie mehr...

Trip to Barcelona / Part 3

Autor:
Datum: 16. November 2013

Kann ich bitte so ein Geschäft zu Hause haben!!! Danke vielmals! Ganz entzückendes Viertel mit tollen Geschäften am Fuße des Tibidabo. Die Präsentation der Ware ist einfach genial! Gemüse im Koffer? Ja! Zumachen und mitnehmen…
Lesen Sie mehr...

Trip to Barcelona / Part 2

Autor:
Datum: 16. November 2013

und so gehts weiter… wie bitte bleiben die Spanier so schlank??? Hier gibts Leckereien zum Niederknien und so nette Shops – OMG!
Lesen Sie mehr...

Trip to Barcelona / Part 1

Autor:
Datum: 16. November 2013

Es ist mein erster Besuch in Barcelona, aber eines weiß ich schon jetzt: Diese Stadt sieht mich wieder! Tapas Bar in einer Seitengasse der La Rambla. Gefunden über Google und Tripadvisor – Suchbegriff „Beste Tapas in Barcelona“ und der Tipp war goldrichtig! Das letzte Tapa ist pikant mit Marmeladeüberzug – ja wirklich! Und es schmeckt ! bald gibts mehr Impressionen…
Lesen Sie mehr...

Der Hundertjährige ….

Autor:
Datum: 14. November 2013

Wenn es draußen kalt und regnerisch ist liebe ich einen kuscheligen Platz in meinem Haus, eine schöne weiche Decke und einen guten Tee. Dann noch ein gutes Buch und eine halbe Stunde für mich. „Kinder bitte nicht stören“ steht dann auf meiner Stirn. Nur der Kater legt sich, wenn er grad Lust hat, zu mir. Für genau solche Momente kann ich Euch ein wirklich gutes Buch empfehlen. Es heißt: Der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand. Nicht umsonst ein Weltbestseller. Der Titel alleine klingt doch schon vielversprechend. Ich hab das Buch am Flughafen von Frankfurt […]
Lesen Sie mehr...

Avocadobrot

Autor:
Datum: 12. November 2013

Dieses Rezept ist quasi gesundes Fastfood. Es geht wirklich schnell, schmeckt aber wirklich sehr gut – wenn man Avocado und Schafkäse mag. Ihr braucht . 2 Scheiben gutes Sauerteig- oder Vollkornbrot (was Euch lieber ist) . 1 reife Avocado . ein halber Schafkäse . Fleur de sel . Limette . frischer Pfeffer Zuerst die Avocado teilen und das Fruchtfleisch auslösen. Mit der Kabel grob zerdrücken und mit Salz und Limettensaft würzen. Den Schafkäse zerbröckeln und zur Avocadomasse geben. Die Brotscheiben in etwas Olivenöl in einer Pfanne beidseitig knusprig braten oder toasten. Dann die Avocado/Schafkäsemischung auf das Brot – […]
Lesen Sie mehr...

20 Minuten Schoko tarte

Autor:
Datum: 10. November 2013

Kennt Ihr den Film Ratatouille? Ich liebe Zeichentrick! Auf jeden Fall kocht doch im Film eine Ratte. Und das Motto des Films ist „Jeder kann kochen“. Hier ein Rezept für Menschen die meinen sie können nicht kochen/backen. Damit treten wir den Gegenbeweis an… Zutaten: . 250 Gramm dunkle Schokolade . 200 Gramm Butter . 50 Gramm Haselnüsse (oder andere Sorten) Pistazien sind auch sehr zu empfehlen . 5 ganze Eier . frische Beeren für die Dekoration und jetzt Schokolade und Butter im Wasserbad schmelzen. Dann die restlichen Zutaten dazumengen und in eine befettete Form füllen. […]
Lesen Sie mehr...

Spinat-Camembert Toast

Autor:
Datum: 10. November 2013

Einkaufsliste: . 2 Scheiben Schwarzbrot (frisch vom Bäcker) . 2 Hände voll junger Blattspinat . 2 Zehen Knoblauch . 1/2 Camembert . 2 EL Sauerrahm . Fleur de sel . Olivenöl Zuerst Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. In etwas Olivenöl anrösten bis er knusprig ist. Dann den Spinat dazu und kurz durchrösten. Mit Salz abschmecken. Beim Spinat den überschüssigen Saft entfernen und auf einem Teller beiseite stellen. Dann in der gleichn Pfanne die Brote auf beiden Seiten in etwas Olivenöl knusprig toasten. Auf eine Hälfte den in Scheiben geschnittenen Käse verteilen und mit dem Spinat belegen. […]
Lesen Sie mehr...

Mohnpalatschinke mit Honig

Autor:
Datum: 7. November 2013

Palatschinken wecken in mir wunderbare Kindheitserinnerungen. Wenn meine Mama manchmal eine gute/schnelle Nachspeise zaubern wollte, machte sie uns damit die größte Freude. Normal ist mein Favorit Marillenmarmelade-Palatschinke. Heute wollte ich aber mal versuchen den Mohn gleich in den Teig zu mischen. Muss doch klappen, dachte ich? Hat es auch  – *grins*… Die Zutaten sind easy: . 1 EL Zucker . 3 EL Mohn . 1 EL Mehl . 1 Ei . 3 EL Schlagobers Alles mit dem Schneebesen verrühren und 4 Palatschinken in einer kleinen Pfanne (ca.15 cm Durchmesser) braten. Dann mit etwas Honig bestreichen und 1 x falten. […]
Lesen Sie mehr...

Frauen und Schuhe

Autor:
Datum: 6. November 2013

Na ja was soll ich sagen. *grins* Ich liebe Schuhe. Mein Mann zählt sie manchmal und schüttelt nur den Kopf. Aber ich denke da geht es vielen Frauen so. Man hat Lieblingsschuhe, Schrankhüter und Treter. Die Lieblinge brauchen etwas mehr Pflege, dann hat man sie länger. Dieses wunderschöne Paar in grauem Alcantara Leder sieht zwar noch sehr schön aus, aber die Sohle könnte etwas Aufputz vertragen. Wie gefällt Euch diese Idee? Vorher: Nachher: . Bastelkleber der nach der Trocknung transparent wird . Glitter in einer zum Schuh passenden Farbe . 2 […]
Lesen Sie mehr...

Zucchini auf Spinatsalat

Autor:
Datum: 5. November 2013

Ich liebe jungen Spinat. Heute ein Salatrezept mit Zucchini und frischem Spinat. Salat als Hauptspeise… Nehmt eine Zucchini, 2 Hände voll jungen frischen Spinat, frischen Parmesan und Haselnüsse. Die Zucchini mit dem Hobel in dünne Streifen schneiden und in etwas Olivenöl anrösten. Dann auf einem Teller auskühlen lassen. In der Zucchini Pfanne Haselnüsse etwas anrösten und im Mörser etwas zerstoßen. Parmesan in dünne Scheiben schneiden und klein brechen. Für die Marinade: . in meinem Fall – Tomatenessig vom Gegenbauer . italienisches Gewürzsalz vom Schuhbeck . Olivenöl . und etwas Senf mit dem Hand-Milchaufschäumer […]
Lesen Sie mehr...

Lieblingstasse selbst gemacht.

Autor:
Datum: 4. November 2013

Ich verwende gerne verschiedene Tassen für meinen Espresso oder meinen Tee. Und da gilt – Abwechslung ist immer erwünscht! Außerdem ist es eine ganz reizende Geschenkidee für liebe Freunde. Du brauchst weiße Tassen, Porzellanstifte (gibts bei Thalia) und ein paar nette Einfälle für den Text. Wenn Ihr Eure Freunde gut genug kennt und wisst wie sie ihren Cafe oder Tee lieben, schreibt doch das drauf. „Bitte meinen Tee nur mit Honig süßen!“ Anleitung: Der Untergrund muss staub- und fettfrei sein. Danach Tassen nach Belieben bemalen oder was cooles drauf schreiben. Wenn es Euch nicht gefällt einfach mit […]
Lesen Sie mehr...

Danke – es sind 100 Likes

Autor:
Datum: 3. November 2013

JIPPIII! enjoyspecialsomethings.com hat seine ersten 100 likes auf Facebook – DANKE! Ich freue mich, dass Euch meine Seite gefällt. Für mich ein guter Grund weiter zu machen! Eure Claudia
Lesen Sie mehr...

Brombeer-Bitter Lemon Smoothie

Autor:
Datum: 3. November 2013

Diesen Smoothie kann ich Euch wirklich empfehlen. Sehr erfrischend und vitaminreich – zweiteres kann bei diesem Wetter ja nicht schaden! Nehmt eine Tasse Brombeeren (ich kaufe so gut es geht Waren aus Österreich). Gut waschen, ein 1/8 l Bitter Lemon dazugeben und mit dem Stabmixer pürieren. Dann den Brommbeer Smoothie je nach Geschmack mit Bitter Lemon verdünnen. Mit frischer Minze servieren.
Lesen Sie mehr...

Quittengelee mit gerösteten Senfkörnern

Autor:
Datum: 2. November 2013

Diese Gelee passt ideal zu Käse. Für das Gelee braucht Ihr 5 – 6 frische mittelgroße Quitten. Diese schneiden und in einem Topf mit Wasser bedeckt 2 Stunden köcheln lassen. Dann das Fruchtfleisch abseihen und den Saft wieder in den Topf schütten. Mit 500 Gramm Sirupzucker und einer halben Packung Super Gelierfix (ca. 15 Gramm) aufkochen. Mindesten 3 Minuten köcheln lassen. Dabei oft umrühren. Die Senfkörner in einer Pfanne vorsichtig rösten bis sie platzen (Deckel draufgeben) und zum Quittensaft geben. Dann mit Schuhbecks italienischem Gewürzsalz abschmecken. In Gläser füllen – fertig.
Lesen Sie mehr...

amateur [la boutique]

Autor:
Datum: 1. November 2013

Ja ja ja, das gefällt mir!!! Entdeckt … eine kleine aber extra feine Boutique in der Gumpendorferstraße 88a, im 6ten. Alles von Hand gefertigt! Also Mode ohne schlechtes Gewissen. Ausgefallene Mode zu leistbaren Preisen. Das ganze Geschäft hat einen ganz eigenen Flair und die Liebe zum Detail überzeugt. Die Materialien sind sehr hochwertig und angenehm zu tragen. Es gibt viel zu entdecken, vom Stofftier bis zur Kuscheldecke. Lässige Accessoires die Euch gefallen werden. Mamateur Mini – bietet amateur-fashion für Kinder von 0-5 Jahren – sehr lässig! Und hier das Teil ohne das ich den […]
Lesen Sie mehr...

Kardamom-Minz Sirup

Autor:
Datum: 1. November 2013

Heute hab ich einen selbstgemachten Sirup für Euch. Kardamom-Minz Sirup Sehr erfrischend und supa lecker! Und auch ganz easy. Folgendes brauchst Du dazu: . 5 Zitronen . 3 Limetten . 3 TL Kardamom . 2 Bund Minze . 1 kg Zucker (Kristall- oder Sirupzucker) . 1 Liter Wasser . 2 TL Zitronensäure . 1/2 Säckchen Einsiedehilfe und leere Flaschen Wenn Ihr das habt ist es nicht mehr schwer. Zitrusfrüchte in dünne Scheiben schneiden und die Minze waschen. Danach Wasser und Zucker aufkochen. Dann alle Zutaten in das Zuckerwasser legen und über Nacht stehen lassen. Am […]
Lesen Sie mehr...

Wenn es morgen an der Türe klopft …

Autor:
Datum: 30. Oktober 2013

… hier 2 Ideen für Give aways… also wie schon gesagt: Süßes oder Saures … Happy Halloween Euch allen! Wasabi Erdnüsse oder Marshmallows!
Lesen Sie mehr...

Duft und Kultur

Autor:
Datum: 29. Oktober 2013

Einer meiner Lieblingsshops im Ersten. Meine guten Räucherstäbchen kaufe ich nur dort! Adresse: Tuchlauben 17, 1010 Wien Das Geschäft lädt zum Stöbern ein. Es gibt immer wieder nette Kleinigkeiten aus anderen Kulturkreisen.
Lesen Sie mehr...

Süßkartoffel trifft Karotte

Autor:
Datum: 29. Oktober 2013

Heute gibts Gemüse. Diesmal auf eine andere Art zubereitet und gewürzt … Süßkartoffeln und Karotten in grobe Streifen schneiden. Backrohr auf 200 Grad vorheizen. Gemüse in eine feuerfeste Form geben und mit Olivenöl betreufeln. Entkernte schwarze Oliven und Knoblauch grob geschnitten dazu geben. Mein Tipp: schwarze Oliven der Firma viani (www.viani.de) – sehr zu empfehlen. Gibts im besseren Fachhandel. Dann wird gewürzt: Das Ganze für 30-35 Minuten ins Rohr. Immer wieder kurz wenden. Dann mit Zitrone betreufeln und Petersilie darüber streuen. Alleine der Geruch, wenn das Gericht im Rohr ist, wird Euch das Wasser […]
Lesen Sie mehr...

Whisky Brennerei im Waldviertel

Autor:
Datum: 27. Oktober 2013

Ja, es stimmt! Wir haben in Österreich eine international ausgezeichnete Whisky Brennerei. In dieser Gegend wird zwar seit Jahrhunderten Roggen angebaut, aber  jetzt destilliert die Familie Haider Whisky und wagte damit vor Jahren einen mutigen Schritt. Aber es war die richtige Entscheidung. Spezialführungen sind gegen Voranmeldung möglich – Verkostung inklusive! Als Ausflugsziel im Herbst kann ich das sehr empfehlen. Wo: 3664 Roggenreith 3 Infos: www.roggenhof.at
Lesen Sie mehr...

Sonnenuntergang im Waldviertel

Autor:
Datum: 27. Oktober 2013

Ein Wochenende mit Familie und Freunden im Waldviertel. Einfach nur WUNDERBAR…
Lesen Sie mehr...

Mini Apfelkuchen

Autor:
Datum: 26. Oktober 2013

Zuerst einen Mürbteig zubereiten. 210 g Mehl, 50 g Zucker, 1 Eidotter, 140 g Butter, 1 Prise Salz und 3 Tropfen Citrus Öl von YL (siehe Artikel unter Wellbeing) schnell zu einem Mürbteig verarbeiten und kalt stellen. Dann die Äpfel schälen, entkernen und klein schneiden. Gut mit Zimt und etwas Ahorn Sirup würzen. Dann mit ein wenig Wasser (3 EL) dünsten. Sobald die Äpfel weich sind mit einem Stampfer zerkleinern. Feuerfeste Formen mit Butter ausstreichen. Dann den Mürbteig damit auslegen. Aber soviel Teig aufheben, dass die Küchlein noch damit bedeckt werden können. Dann das […]
Lesen Sie mehr...

Snack für Überraschungsgäste

Autor:
Datum: 24. Oktober 2013

Wenn mal unvorhergesehene Gäste auftauchen, oder es mal länger wird und Hunger sich meldet – probiert mal das… Eure Gäste werden begeistert sein. Muss aber nicht nur für Gäste sein … Ich verwende hier den Camembert von Spar in der Holzdose (schwarzer Kartondeckel). Den gebe ich einfach ohne Verpackung in eine kleine Tortenform ausgelegt mit Backpapier. Wenn die Käseverpackung komplett aus Holz ist gleich damit ins Rohr, aber ohne Plastikhülle!! Bei 200 Grad für 15-20 Minuten (je nach Größe) ins Rohr. Der Käsekern wird flüssig und fertig ist das Käsefondue. (PS.: Das Gesicht am Käse stammt von meinem […]
Lesen Sie mehr...

Ideen für Halloween

Autor:
Datum: 23. Oktober 2013

Bald ist die Nacht zum Gruseln…. Hier ein paar Ideen für diesen Tag. Kürbis mal anders. Süßes oder Saures… oder so… also happy halloween Eure Claudiaaaaaaaaaaahhhhh
Lesen Sie mehr...

Avocadosalat mit Erdbeer-Vinaigrette

Autor:
Datum: 22. Oktober 2013

Ich liebe Salat – und bereite ihn gerne auf verschiedene Arten zu. Heute habe ich eine neue Idee gefunden und nachgemacht. Frische Erdbeeren waschen und zerkleinern. Dann weißen Balsamico-Essig, Fleur de sel, Olivenöl und etwas Ahornsirup hinzufügen und mit dem Stabmixer pürieren. Avocado in Scheiben schneiden und am Blattsalat verteilen. Vinaigrette darüber gießen und mit Erdbeeren dekorieren. Mit etwas buntem Pfeffer bestreuen und mit getoastetem Weißbrot servieren.
Lesen Sie mehr...

Verpacken mit Liebe

Autor:
Datum: 22. Oktober 2013

So könnt Ihr Geschenksackerln ganz einfach selber machen – in allen Größen und Farben. Rand mit Doppelklebeband befestigen. Auch den Boden festkleben.
Lesen Sie mehr...

Häkeln mit den Fingern

Autor:
Datum: 19. Oktober 2013

Als ich das Garn gesehen habe musste ich es haben. Jetzt ist mir auch eingefallen was ich damit tun kann. Hier das Ergebnis: Wisst Ihr noch wie man häkelt? Also so gehts los, nur ohne Häkelnadel. 1. Anfangsknoten Ja, und dann immer nur sehr lockere Luftmaschen in verschiedenen Größen. Kann so richtig schlampig aussehen. Du kannst die Länge und die Anzahl der Reihen nach Belieben bestimmen. Wenn Du fertig bist, Faden abschneiden, Das Ende durch die letze Masche ziehen und fest verknoten. Dann zu den gewünschten Reihen zusammenlegen. […]
Lesen Sie mehr...

tartatata

Autor:
Datum: 19. Oktober 2013

Hausgemachte französische Spezialitäten – aber in der City! Lieber MP – der Eintrag ist nur für Dich. Klein aber oho!! Nur ein paar kleine gemütliche Tische und ein kleines Plätzchen vor der Türe. Aber genau das ermöglicht eine kuschelige, heimelige Atmosphäre. Lindengasse 35, 1070 Wien Di bis Sa von 8 bis 19 Uhr So von 9 bis 15 Uhr
Lesen Sie mehr...

Erdnussbutter-Bananen Shake

Autor:
Datum: 19. Oktober 2013

Für alle Fans von Erdnussbutter. Das ist ein Winter-Shake für Naschkatzen. . 1 EL Erdnussbutter (creamy) . 1 EL Honig . 1/2 Banane . 50 ml Vanille-Soja Joghurt . 20 ml Kaffeeobers Alles zusammen mit dem Stabmixer durchmixen. Vor dem Servieren etwas Honig (in der Flasche) an die Glaswand gießen.
Lesen Sie mehr...

Cevapcici auf Broccoli mit Backofenchips

Autor:
Datum: 19. Oktober 2013

Einkaufsliste: . Faschiertes, Schuhbecks italienisches Gewürzsalz . Frischer Broccoli . heurige Kartoffeln Zuerst die Kartoffeln in gleich dicke Scheiben schneiden. Mit Gewürzsalz und Öl bei ca. 200 Grad in den Backofen bis sie schön braun sind. Nachdem die Kartoffeln ins Rohr geschoben wurden, das Faschierte mit reichlich Gewürzsalz würzen. Dann längliche Laibchen formen. Broccoli dünsten und dann kurz in Eiswasser tauchen (dann bleibt er schön grün). Währendessen die Cevapcici in etwas Öl braten. Alles auf einem Teller anrichten. Und schon kann gegessen werden.
Lesen Sie mehr...

Garnelen auf Pesto-Schwarzbrot

Autor:
Datum: 16. Oktober 2013

Heute hab ich wieder was für die schnelle Küche: Selbstgemachtes Pesto auf crossem Schwarzbrot mit gebratenen Garnelen. Pesto geht ganz easy: 1 Stock Basilikum, Pinienkerne, gutes Olivenöl, Parmesan, Knoblauch und Salz. Alles zusammen in der Küchenmaschine mixen bis es ein Brei ist. Ich mag es lieber etwas gröber. Bei den Mengen der Zutaten verlasst Euch auf Euer Gefühl. Ich hab die Blätter des halben Stöckchens verwendet. Dazu eine Handvoll Pinienkerne. Soviel Öl, dass es eine feuchte Masse ist. Knoblauch und Käse nach Geschmack. Wenn Ihr das Pesto aufheben wollt einfach in ein Glas geben und oben […]
Lesen Sie mehr...

Blueberry-Cheesecake

Autor:
Datum: 13. Oktober 2013

Ich hab einer Freundin erzählt das ich heute einen Blueberry-Cheesecake probieren will. Sie meinte: “ Also Du meinst einen Heidelbeer-Topfenkuchen“. Ich sagte: “ Ja, so kann man es auch nennen“. Wir mussten beide lachen. Also wie auch immer wir dazu sagen – so geht´s: 3 Tassen frische Heidelbeeren, und hier achte ich ab heute auf Produkte aus Österreich. Eine Freundin hat mir gestern dazu die Augen geöffnet. Es liegt zwar auf der Hand aber um ehrlich zu sein habe ich bisher nicht sehr darauf geachtet. Sie besteht in ihrer Familie darauf, nur saisonelle Produkte zu kaufen. Das find […]
Lesen Sie mehr...

Gesehen und nachgemacht

Autor:
Datum: 13. Oktober 2013

Verwendet alte Fotos oder buntes Papier, alte oder aktuelle Zeitungen – was auch immer Euch einfällt. Ihr benötigt bloß einen tiefen Bilderrahmen (Raum zwischen Glas und Rückwand), eine (alte) Zeitung oder alte Fotos, Klebstoff und Schere. Papier falten und in gleich gr0ße Teile schneiden. Dann aus dem gefalteten Stück ein halbes Herz schneiden. Dann entweder direkt auf die Rückwand oder einen Hintergrund aus Papier auflegen und ankleben. Der Rahmen hängt jetzt an meiner Bilderwand neben Larry Mullen Junior (ganz unten links). Und wer das jetzt nicht weiß – das ist […]
Lesen Sie mehr...

Verliebt

Autor:
Datum: 13. Oktober 2013

hab ich mich in ein Lokal – auch am Campus der WU … Es war ein Tipp von meiner Freundin Kathrin. Wenn Ihr mal in eine neue Stadt kommt nehmt sie mit! Sie ersetzt die besten Reiseführer und findet Plätze die nicht einmal die Einheimischen kennen! Ihr findet es am Welthandelsplatz 1 1020 Wien www.dascampus.at Die Einrichtung ist so kreativ und ausgefallen, bis ins Detail durchgezogen und voller guter Ideen. Die Mitarbeiter sind total freundlich und das Essen sowieso ganz große Klasse. Also überzeugt Euch selbst! Achtung: Trinkt mal ein Bier mit Flavor Flo´s Tipp: Gurke (nein […]
Lesen Sie mehr...

Library – cafe & roastery

Autor:
Datum: 13. Oktober 2013

Bei einer Besichtigung des neuen Campus in Wien habe ich dieses Cafe entdeckt. 1020 Wien, Welthandelsplatz 1, Gebäude LC Die Einrichtung ist sehr gelungen und gemütlich und die Auswahl der Speisen und Getränke sehr ansprechend. Viel Spaß am Campus – auch wenn Du nicht studierst!
Lesen Sie mehr...

Homemade peeling

Autor:
Datum: 10. Oktober 2013

Geht es Euch auch so? Die Haut braucht nach dem Sommer viel Pflege. Hier mein Rezept für ein schnelles Peeling. Einfach Backzucker oder Salz, Olivenöl und ein Duft Eurer Wahl. Ich persönlich finde Backzucker durch seine feinere Struktur angenehmer. Beim Duft habe ich diesmal Purification verwendet. Es hat ein frisches Aroma und wirkt reinigend. Bei Verwendung anderer Öl-Marken bitte auf die 100% Reinheit achten! Dann soviel Öl zum Zucker geben bis dieser vollständig nass ist. 3-5 Tropfen Duft dazu und los gehts. Nach dem Peelen abduschen und die Haut leicht trocken tupfen. Die Haut […]
Lesen Sie mehr...

Heiße weiße Nougat Sünde

Autor:
Datum: 10. Oktober 2013

Aber gebt nachher nicht mir die Schuld … es ist wirklich eine Sünde! Ein kalter, nebliger Winterabend. Ich trage dann immer Wollsocken, lange Schals um den Hals und 3 Schichten Oberteile. Kennt Ihr solche Momente? Jetzt ist Zeit für eine heiße Schokolade. Aber wenn Ihr die mal anders zubereiten wollt probiert das: 1 Glas Milch, weißer Nougat, Marshmallows und etwas Zimt Aber nehmt nicht zuviel Nougat – sonst bekommt ihr einen Zuckerschock. Naja – dann die Milch aufkochen und den Nougat schmelzen. In ein Glas gießen und mit geriebener Schokolade und Zimt dekorieren. 1 Marshmallow darf noch […]
Lesen Sie mehr...

Cinnamon sour

Autor:
Datum: 9. Oktober 2013

Ein Drink für einen gemütlichen Abend. Und Zimt passt so gut zur Jahreszeit. Wusstet ihr das Zimt eines der ältesten Gewürze ist? Angeblich wurde Zimt schon 3000 vor Christi verwendet. Und so könnt ihr das mixen: 2 Teile Amaretto 1 Teil Whiskey 1 Teil frischer Limettensaft 4 Teile Grapefruitsaft 1 Prise Zimt 1 Zimtstange und Eiswürfel
Lesen Sie mehr...

Was für kluge gut aussehende Frauen

Autor:
Datum: 8. Oktober 2013

Danke Isabella!!! Von meiner lieben Freundin hab ich das Mail nämlich bekommen. Sie ist eine verdammt gutausehende kluge und wunderschöne Frau. Lust auf lachen ………. Heute ist ITGAVKF!!!! Heute ist der Internationale Tag der gutaussehenden und verdammt klugen Frau. Also sende diese Nachricht an solch eine, auf die diese Beschreibung perfekt passt. Bitte schicke es nicht an mich zurück, weil ich ja schon von einer verdammt gut aussehenden klugen Frau diese Nachricht erhalten habe und somit eine verdammt gut aussehende kluge Frau bin. Und denke immer an die Devise: Das Leben sollte keine Reise sein mit dem Ziel […]
Lesen Sie mehr...

Das beste Brot der Stadt

Autor:
Datum: 7. Oktober 2013

Jeder der ihn kennt weiß, warum ich das schreibe! Und für ein köstliches Brot verzichte ich sogar auf Schokolade! Und das will was heißen. Und wenn ich Euch sage – da steht manchmal eine Schlange bis auf die Straße. Aber es zahlt sich aus. Adresse: Naglergasse 9, 1010 Wien Und sogar die Verpackungen und Drucksorten sind kreativ durchdacht und ringen mir ein Schmunzeln ab. Danke das es Euch gibt. Bei der Wahl der Sorte einfach mal alle durchprobieren. Ich empfehle das Brot mit dem Namen „Bio Joseph“ – doppelt gebackenes Sauerteigbrot. Wobei doppelt gebacken […]
Lesen Sie mehr...

Sweet Dumbling gesalzen auf Olivenöl

Autor:
Datum: 7. Oktober 2013

Im Herbst ernten wir die Kürbisse. Und die sind nicht nur für Halloween gedacht. Die Frucht hat viel mehr zu bieten! Heute stell ich Euch den Sweet Dumbling vor. Ich hab diese Sorte heuer nicht angebaut, aber bei meinem Bauern bekomm ich meist alle Sorten der heimischen Kürbisse. Diese Sorte kann . roh gegessen werden . im Ofen geschmort und samt Schale gegessen werden . aufgrund des Eigenaromas auch auf Würze verzichten . zum Zubereiten von Süßspeisen oder Füllungen verwendet werden Ja und ich habe heute die Varianten „schmoren“ gewählt. Zuerst den Kürbis teilen und aushöhlen. […]
Lesen Sie mehr...

Knuspriges Weißbrot

Autor:
Datum: 7. Oktober 2013

Das Brot gelingt jedem der nach diesem Rezept vorgeht !! Dank Jamie. Also es ist ganz einfach. Zutaten: . 1 Päckchen frische Hefe (Germ) . 45 g Ahornsirup oder flüssiger Honig . 630 ml lauwarmes Wasser . 1 kg griffiges Weizenmehl . 45 g Salz . Mehl zum Bestäuben Verarbeitung: Schritt 1 Die Hefe und den Sirup in der Hälfte des lauwarmen Wassers auflösen. Schritt 2 Das Mehl und das Salz in den Topf der Küchenmaschine geben und die Hefemischung hineingießen. Mit dem Knethaken zuerst langsam durchrühren, sonst ist die ganze Küche voller Mehl. *grins* Sobald die gesamte […]
Lesen Sie mehr...

Cake Pops

Autor:
Datum: 7. Oktober 2013

Das wollte ich immer schon mal versuchen. Cake Pops. Und so geht´s: Zutaten: . 100 g Butter . 175g Roggenmehl 1 TL Backpulver . 2 EL Vanillezucker (selbst gemacht – nachzulesen im Beitrag …) . 3 EL Kakao . 100 ml Schlagobers . 3 Eier . 50 ml Öl . 80 g Nüsse (ich verwende Wahlnüsse und Haselnüsse) Dann ist es einfach. Alle Zutaten in der Küchenmaschine vermischen und in eine befettete Form geben. Bei 160 Grad 30 Minuten backen. Ihr könnt aber genauso gut Euren Lieblingskuchen backen. Es geht darum, einen guten Kuchen als Grundlage für die Cake […]
Lesen Sie mehr...

Citrus Öl

Autor:
Datum: 29. September 2013

Das ist eines meiner Lieblingsöle von Young Living: Hat einen starken, frischen, reinigenden Zitronenduft der belebt und die Stimmung hebt. Es besteht zu 68% aus „d-Limonen“, einer starken antioxidativ wirksamen Substanz. Im Wasser ist es herrlich erfrischend, kann sich positiv auf die Haut auswirken. Kann auch Pflanzenschädlinge vertreiben. Vorsicht: Zitrusöle sollten nicht an Hautstellen angewendet werden, die innerhalb von 72 Stunden in direkten Kontakt mit Sonnenlicht oder UV-Licht gelangen. Durstlöscher: 1 Liter Wasser mit 5-7 Tropfen Zitronenöl und frische Melisse. Die Mischung schmeckt gut und wirkt entgiftend. Ach gut bei einem Kater. Das Öl kann auch zum […]
Lesen Sie mehr...

Nutella Cinnamon Rolls

Autor:
Datum: 29. September 2013

Heute gibts was für Naschkatzen… Nutella – oh mein Gott…Oft darf ich das nicht kaufen – Esslöffelgefahr – wenn Ihr versteht was ich meine… Aber dieses Rezept müsst Ihr mal versuchen. Einkaufsliste: . 3 EL Zucker . 1 Päckchen Germ (Hefe) . 80 g Butter . 100 ml Schlagobers mit 140 ml Wasser mischen . 250 g glattes Mehl . 250 g Roggenmehl (oder griffiges Mehl) . 3 EL brauner Zucker . 1 TL Salz . 1 kleines Glas Nutella . Zimt . eine Handvoll Cranberrys Und so gehts: Zuerst einen Germteig zubereiten. Dazu 3 EL […]
Lesen Sie mehr...

Vintage Garderobe

Autor:
Datum: 29. September 2013

Kostenpunkt: Nur knapp 30 Euro ! Was Ihr dazu benötigt: . alte Bretter, Schrauben, Metall Verbindungsteile . dunkle Beize (wasserlöslich) . weißer Lack (wasserlöslich) . Pinsel und einen Winkelschleifer . Vintage Haken (große Auswahl gibts günstig bei Butlers) Für meine Bretter habe ich einfach mit einer Motorsäge eine alte, kaputte Palette zersägt. Somit hatte ich Bretter die schon etwas „Vintage“ oder einfach mitgenommen ausgesehen haben. Außerdem haben die Palettenbretter verschiedene Strukturen. Das sieht dann gleich viel besser aus als neue Bretter. Dann die Bretter unregelmäßig auflegen.  Die Enden sollten verschieden lang sein. Dann alles spiegelverkehrt umdrehen. Vertikal mit […]
Lesen Sie mehr...

Late Cherry Punch

Autor:
Datum: 28. September 2013

Ein Punch zum Küssen… und so wird´s gemixt: Zu je gleichen Teilen . Ananas Saft . Pink Grapefruit Saft . Bourbon Whiskey . Rum . Grenadine Sirup zur Dekoration Cocktail Kirschen
Lesen Sie mehr...

Brainfood

Autor:
Datum: 20. September 2013

…na, was ist denn das??? Ganz einfach – es ist einfach lecker. Das Lokal ist zwar winzig klein, hat nur 2 Sitz- und 2 Stehplätze, ist aber auf jeden Fall einen Besuch wert! Die Speisen sind sehr gut zubereitet und das Konzept mit viel Liebe durchdacht. Es gibt leistungssteigernde Speisen zu den Themen Fitness, Konzentration und Energie. Überwiegend gluten- und laktosefrei. Gibt´s auch „to go“! Nussiges Gemüse mit Kartoffeln, Salat und grünem Tee… Wo: Plankenberggasse 4, 1010 Wien www.pats-brainfood.com Mo-Do 11:30 Uhr – 15.30 Uhr, Fr 11:30 Uhr – 15:00 Uhr Sa, So und Feiertag […]
Lesen Sie mehr...

Mami´s Möhspeis

Autor:
Datum: 20. September 2013

Das müsst Ihr mal machen! Frühstück oder Kaffeepause bei „Mami´s Möhspeis“. Uta und ich haben an unserem üblichen Freitag wieder mal was Nettes entdeckt. Ein entzückendes kleines Kaffee mit Wohnzimmer Atmosphäre. Wo? Schönbrunnerstraße 72, 1050 Wien www.mamis-moespeis.at Mo-Do: 9:00 Uhr bis 19:00 Uhr, Fr: -16:00 Uhr Der Kaffee überzeugt! und es gibt alle Mehlspeisen auch zum Mitnehmen. Pflichtbesuch!!!
Lesen Sie mehr...

Gemüse allerlei

Autor:
Datum: 16. September 2013

Ich hatte heute sehr viel Gemüse zu Hause, das nicht mehr ganz knackig war. Also einfach alles zusammen zu einem Eintopf verarbeiten. Zuerst die Zwiebeln schneiden und in etwas Butter anschwitzen. Dann Zwiebel mit etwas Wasser aufgießen. Das andere Gemüse schneiden und alles zusammen in den Topf. Auf kleiner Flamme dünsten. Etwas  später Tomaten schneiden, Salz, Gewürze, einen Ast Rosmarin und Salbei dazu geben und abschmecken. Dannn noch auf kleiner Flamme weiter dünsten lassen. anrichten – fertig!
Lesen Sie mehr...

Label Art

Autor:
Datum: 16. September 2013

Ich tu mir immer sehr schwer schöne Etiketten von Kleidungsstücken einfach wegzuschmeißen. Einige Labels lassen sich da ja wirklich was einfallen. Jetzt habe ich alles was ich hatte in einen Rahmen verfrachtet. Und das sieht so aus. Und das brauchst Du: Rahmen, Klebstoff, Etiketten oder Bänder. Und so gehts: Rahmen suchen und zerlegen. Auf den Holzdeckel dann einfach alles auflegen und ankleben. Dann alles zusammenbauen und aufhängen.
Lesen Sie mehr...

Meine ersten selbst angebauten Kartoffeln

Autor:
Datum: 15. September 2013

… und das ist sogar ganz einfach! ok – sie sind nicht groß, und es sind nicht besonders viele. Aber ich finde es trotzdem toll. Einfach eine Kiste oder einen Korb ca. 20 cm mit Erde füllen (ich hab einfach Erde aus dem Garten genommen). Dann ein paar Kartoffeln einsetzen. Gießen und warten. Wenn das Blattwerk etwa 15 Zentimeter hoch geworden ist, so viel Erde darauf geben, dass nur die oberen Blättchen der kleinsten Pflanzen herausschauen. Die Pflanzen werden wieder in die Höhe wachsen. Hat das Grün über der Erde wieder mehr als 15 Zentimeter erreicht, gebt […]
Lesen Sie mehr...

Danke Veronika

Autor:
Datum: 15. September 2013

Mein Geburtstagskuchen von meiner lieben Freundin Veronika. Danke mein Schatz!
Lesen Sie mehr...

Mit dem Bike in Rom

Autor:
Datum: 15. September 2013

Heuer feierte Harley Davidson 110 Jahre. Grund genug für uns von Wien durch die Toskana nach Rom zu fahren und mitzufeiern! Natürlich mit den Bikes. Aber jeder Kilometer bleibt uns unvergessen.
Lesen Sie mehr...

ohne Worte …

Autor:
Datum: 15. September 2013


Lesen Sie mehr...

Kleiner Steingarten

Autor:
Datum: 15. September 2013

Kleiner Steingarten für Garten (nur im Sommer) und Haus. Die kleinen Pflanzen gibts sogar im Baumarkt und das zu günstigen Preisen. Einfach ein paar verschiedene Sorten aussuchen und zusammen einsetzen. Mit ein paar schönen Steinen dekorieren. PS.: Nicht ganz austrocknen lassen.
Lesen Sie mehr...

Die Kraft der Öle.

Autor:
Datum: 1. September 2013

Isabella hat mein Leben ganz schön verändert! Das Ganze begann vor etwa 2 Jahren. Wir waren bei Freunden im Burgenland zu einem Grillfest geladen. Was soll ich sagen – dort gab es Gelsen. Und wir wissen alle wie sehr das nervt! Isabella kramte in Ihrer Tasche und nahm ein kleines Täschchen heraus. Alleine der Duft, als sie den Zipp öffnete, war berauschend und total intensiv. Ich liebe gute Düfte und in diesem Moment war es auch schon um mich geschehen. Meine Neugier war geweckt. Sie tropfte sich ein paar Tropfen Lavendelöl auf die Handflächen und verteile es im Nacken und […]
Lesen Sie mehr...

Klassische Tarte Tatin

Autor:
Datum: 1. September 2013

und diesmal die klassische Variante… Ich hab zum Geburtstag eine Kiste mit frischen steirischen Äpfeln bekommen. Zutaten Mürbteig: – 125 g Staubzucker – 375 g glattes Mehl – 250 g kalte Butter – Schale einer abgeriebenen Zitrone – 1 Esslöffel Vanillezucker (ihr wisst noch – selbst gemacht!) – 1 Ei – Prise Salz Alles rasch zu einem Teig vermengen und 1 Stunde rasten lassen. Belag: – 3 gr0ße säuerliche Äpfel – 120 g Kristallzucker – 60 g Butter Ihr braucht eine runde beschichtete Bratpfanne (für den Ofen geeignet). Pfanne mit der Hälfte der Butter einfetten und […]
Lesen Sie mehr...

Glücksbringer

Autor:
Datum: 1. September 2013

Kleine Glücksbringer für den Schreibtisch. Steine findet man bei jedem Spaziergang oder sogar im Garten. Einfach einen feinen Tuschestift (einfach ein paar ausprobieren – manche zerfließen etwas). Und los gehts…
Lesen Sie mehr...

Ti Mi Moo

Autor:
Datum: 30. August 2013

Ja und was heißt das??? Das ist schnell erklärt: Tina & Michael Mooslechner und ich kann Euch sagen – den Besuch wirst Du nicht vergessen! Deshalb überzeugt Euch selber: Mooslechners Bürgerhaus Hauptstraße 1, in 7071 Rust / http://timimoo.mooslechner.com/buergerhaus Der Garten ist traumhaft und mit viel Liebe zum Detail angelegt. Die Deko kann man teilweise kaufen. Und da gibts kein Halten… Tina beweist sehr viel Geschmack und ist die kreative Seele des Hauses. Ihr Mann Michael überzeugt mit seinen kulinarischen Meisterkreationen. Und es gibt auch ganz fantastische Hotelzimmer.
Lesen Sie mehr...

Weinschenke zur Grube / Podersdorf

Autor:
Datum: 30. August 2013

Wir verbringen jedes Jahr ein paar Tage in Podersdorf. Heuer haben wir ein neues Lokal entdeckt… Ganz entzückend – wobei das Personal nicht das Schnellste ist. Adresse: Mühlstraße 23, 7141 Podersdorf  / www.zurgrube.at Ziegenkäse mit Kräutern und Olivenöl. Schafkäsevariation *sehr zu empfehlen* Die Bewohner der Grube kann man im Garten besuchen…
Lesen Sie mehr...

Freitag mit Uta

Autor:
Datum: 30. August 2013

Uta und ich verbringen zumindest einen Freitag im Monat zusammen. Hier waren wir auf einem Kunsthandwerksmarkt in Schloss Halbturn. Für alle, die Deko und Gartenarbeit lieben, genau das Richtige! Meine Ausbeute von diesem Tag. Tablett in weiß, entzückende Glasdose mit Deckel, Kerzenständer und eine tolle Gartenschere (old Fashion). Das Ganze um weniger als 50 Euro!!! Die Haselnüsse haben wir am Heimweg vom Baum gepflückt – sieht als Deko genial aus!
Lesen Sie mehr...

Chocolate CupCakes

Autor:
Datum: 30. August 2013

sündhaft… Creme: 350 g Zartbitterschokolade 550 g Schlagobers Teig: 120 g Zartbitterschokolade 175 g weiche Butter 140 g Zucker 3 Eier 140 g Mehl 1 TL Backpulver 3 EL Kakao Für die Creme Zartbitterschokolade grob teilen. Schlagobers aufkochen und Schokolade im heißen Schlagobers auflösen. Mindestens 3 Stunden kalt stellen. Für den Teig Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen. Flüssige Schokolade mit der Butter, 60 g Zucker und Eigelb schaumig schlagen. Eiweiß mit dem restlichen Zucker steif schlagen. Mehl, Backpulver und Kakao in die Buttermasse  mengen und Eischnee unterheben. Papierförmchen in eine […]
Lesen Sie mehr...

Tarte Tatin mit frischen Beeren

Autor:
Datum: 7. August 2013

Das müsst Ihr versuchen! Ich hatte eine Schüssel Beeren übrig die aber nicht mehr ganz knackig waren. Deshalb habe ich folgendes versucht: für den Teig: – 100 g zimmerwarme Butter – 100 g Philadelphia (nicht fett reduziert) – 2 Eier – 225 g Mehr – 1 TL Backpulver –  eine Prise Salz – 1 TL Zimt – 100 ml Schlagobers Belag: – 600 g Beeren nach Wunsch – 200 g brauer Zucker und so wird´s gemacht: Die Springform buttern. Die Beeren waschen und trocknen lassen. In einer Rührschüssel Butter und Frischkäse mit dem Mixer schaumig schlagen. […]
Lesen Sie mehr...

Garten im Glas

Autor:
Datum: 7. August 2013

Ich hab ein Gurkenglas gefunden… was nun? und auch das ist einfach zu besorgen – wenn man es nicht sowieso im Garten hat… Eine Schicht Sand. Ich hab ihn vom Bachufer geholt. Darüber eine Schicht Blumenerde. Hab ich meinen Tomaten geklaut. Dann einen schönen Stein, eine Wurzel oder ein Stück Treibholz (findet man am Donauufer) in das Glas. Ich hab viele Hauswurzen im Garten. Man kan aber auch Kakteen einsetzen. etwas gießen und einen schönen Platz finden. Vorteil – das Glas braucht wenig Pflege.
Lesen Sie mehr...

Garten Deko

Autor:
Datum: 7. August 2013

Einfache Garten Dekoration mit wenigen Mitteln… Alles was man braucht ist: – eine schöne Flasche – Lederband oder Schnur – massiver Ast oder Stock Die Flasche an den Stock oder Ast binden, Wasser einfüllen und Blumen auf der nächsten Wiese pflücken. Fertig :-) – ist doch wirklich einfach!
Lesen Sie mehr...

Khadi Bag

Autor:
Datum: 17. Juli 2013

Soziale Fairness – ja bitte mehr davon! Mich beeindruckt das Konzept von Khadi Bag. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht die Messlatte in den Bereichen Nachhaltigkeit und sozialer Fairness ein deutliches Stück höher zu legen. Die Taschen sehen nicht nur ganz toll aus, sondern sind auch extrem angenehm zu tragen! Die vielen bunten Farben lassen jedes Herz gleich höher schlagen. Danke für Eure Idee – macht weiter so!
Lesen Sie mehr...

Frühstück wie ich es liebe

Autor:
Datum: 16. Juli 2013


Lesen Sie mehr...

Mein Garten

Autor:
Datum: 16. Juli 2013

überall stehen Kräuter und Blumen ich liebe es…
Lesen Sie mehr...

Erdbeeren in der Kiste

Autor:
Datum: 16. Juli 2013

schon mal probiert? Geht ganz einfach: Alte Kiste vom Markt holen, eine Stofftasche (wasserdurchlässig) in die Kiste „einbauen“ und festtackern. Mit Erde befüllen und nach Belieben Pflanzen einsetzen. Es gibt Erdbeeren die tragen den ganzen Sommer Früchte. Einfach beim Gärtner nachfragen. Gießen nicht vergessen :-) Kiste passt auf jede Terrasse oder in jeden Garten.
Lesen Sie mehr...

Mein Lieblingsplatz im Garten

Autor:
Datum: 16. Juli 2013

Einfach zum Entspannen gemacht…
Lesen Sie mehr...

Sun Downer

Autor:
Datum: 16. Juli 2013

Das Richtige für den Sonnenuntergang all you need: Marillen, Himbeeren, Minze, Gin, Ginger Ale und Eis Marillen und Minze klein schneiden und mit den Himbeeren zerstampfen. dann mit Gin und Ginger Ale auffüllen – Eis dazu und mit einem Stiel Minze und einem Strohhalm dekorieren. Sonnenuntergang was willst Du mehr…
Lesen Sie mehr...

Burrata mix

Autor:
Datum: 16. Juli 2013

Mediterrane kulinarische Abendgestaltung Burrata ist im übrigen ein italienischer Frischkäse aus Kuhmilch, also eine Sonderform des Mozzarellas. Er hat die Form eine kleinen Säckchens in dessem Inneren sich eine dickflüssige Frischkäsecreme befindet. Wem läuft jetzt nicht das Wasser im Mund zusammen? Seid ehrlich ;-) … Diese kulinarische Köstlichkeit ist nicht nur extrem schnell zubereitet, sondern beeindruckt jeden Besucher. Zutaten: Burrata, frische und eingelegte Tomaten,  Ruccola Salat, Grana Padano, Coppa di Parma, Salome Felino, Olive verdi al limone,
Lesen Sie mehr...

Kusmi Tea

Autor:
Datum: 16. Juli 2013

Tea time – im Sommer? Yes, my dear… Teeliebhaber aufgepasst: Dieser Tee sieht nicht nur gut aus – er schmeckt ganz fantastisch! In der Sorte Ginger-lemon green tea auch als Eistee ein Hit. Einfach kalt werden lassen und mit Limetten und Minze anrichten. Auch die Mischung der Sorten zum Testen solltet ihr versuchen. Kalte Tees sind für Kinder im Sommer fantastisch – der Fantasie bei den Mischungen sind keine Grenzen gesetzt…
Lesen Sie mehr...

Ein Tag in Bardolino

Autor:
Datum: 9. Juli 2013

Nach vielen Kilometern auf unseren Harleys erreichten wir Bardolino am Gardasee. Der Lieblingsort unserer Freunde Irene, Helmut und Kathrin. Wir lieben Urlaub mit Euch!!! Und es stimmt – der kleine Ort in der italienischen Provinz Verona liegt an der Ostseite des Sees nördlich von Lazise und südlich von Garda – ist einen Aufenthalt wert.
Lesen Sie mehr...

Schnelle Frisur

Autor:
Datum: 9. Juli 2013

…und alles nur, weil ich nicht Haare waschen wollte. Lange Haare sehen schön aus wenn sie frisch gewaschen und schön geföhnt sind. Naja – als Mutter von 2 Kids und mit einem Job ist dafür aber manchmal keine Zeit. Diese Frisur geht schnell und sieht grandios aus. Einfach Haaransatz zu einer kleinen Dolle formen und mit einer Spange fixieren. Die Haare hinter der Spange einfach wie bei einem französischem Zopf zusammenfassen und statt flechten einfach eindrehen. Unten mit einem Haargummi zusammenbinden. Fertig.
Lesen Sie mehr...

Lavendel Martini Bianco Gelee

Autor:
Datum: 9. Juli 2013

Jetzt ist die Zeit in der Lavendel geerntet werden kann. Wer die Blüten mal nicht in den Schrank legen will, könnte mein Lavendel Gelee versuchen. Ich serviere es gerne zu Käse, meine Kids lieben es auf einem Stück Striezel. Zutaten: 1 Glas Lavendelblüten 750 ml Hollersaft (selbst angesetzt und 1:7 mit Wasser verdünnt) 250 ml Martini Bianco 1 kg Gelierzucker 1 Säckchen Gelier Fix Schritt 1: Lavendelblüten mit Hollersaft aufkochen und über Nacht ziehen lassen. Schritt 2: Dann durch ein Sieb filtern. Saft mit Martini Bianco, Gelierzucker und Gelier Fix sprudelnd 4 Minuten kochen lassen. Gelierprobe […]
Lesen Sie mehr...

Mein Schnellkuchen

Autor:
Datum: 30. Juni 2013
Tags:

Am Sonntag überkommt mich oft die Lust was zu backen. Da es bei mir lieber schnell gehen sollte hier ein Rezept wenn man nicht viel Zeit hat oder haben will. Zuerst das Grundrezept. Zutaten: 1 Glas griechisches Joghurt 2 Gläser Mehl 1 Päckchen Backpulver 5 Eier (bitte auf die Herkunft achten – Bio oder Freiland wäre ganz toll) 1 Glas Zucker 1 Esslöffel Bourbon-Vanillezucker (selbst gemacht) 1 abgeriebene Zitrone 1/2 Glas Sonnenblumenöl Bourbon Vanillezucker selber machen! 1 schönes Glas Backzucker (der ist feiner) 3-4 Schoten Bourbon Vanille Einfach Schoten an einer Seite aufschneiden und ausschaben Den […]
Lesen Sie mehr...